top of page

Wie wird aus Ihrem Garten ein Insektenparadies?


Viele Insekten brauchen Blumen um zu überleben. Besonders Schmetterlinge sind wählerisch. Nicht jede Gartenpflanze sagt Ihnen zu. Wenn Sie also in Ihrem Garten Wildbienen, Schmetterlinge und andere Insekten beobachten wollen, oder gerne Vögel haben, dann lohnt es sich bei der Bepflanzung auf mögliche Gäste Rücksicht zu nehmen.

Sie werden staunen, wie viel Sie bereits mit einem kleinen Streifen Wildblumenwiese, oder mit einer geschickt gepflanzten einheimischen Hecke verändern können. Die Insekten reagieren rasch und freuen sich über die angebotenen Blüten, aber auch Sie werden Ihren grünen Aussenraum bewusster wahrnehmen und mehr geniessen können. Wir beraten Sie gerne.


Blühstreifen oder Wildblumenstreifen

Durch die Überdüngung unserer Wiesen, ging die Artenvielfalt im Grasland in den letzten Jahren ständig zurück. Zudem wird heute das Heu viel früher geerntet wie früher, so dass viele Pflanzen gar nicht mehr richtig aufblühen können auf der Wiese.

Reagieren Sie doch darauf, indem Sie Ihre Wiese im Garten nicht düngen und lassen Sie doch einzelne Blühstreifen oder Inseln richtig aufblühen. Es lohnt sich der Natur etwas Zeit zu gebem zum Blühen umnd erst spät zu mähen. Sie werden staunen, was bei Ihnen alles wächst.


Einheimische Stauden und Sträucher

Leider werden auch in Gärten zunehmend exotische Pflanzen eingesetzt. Viele blühen zwar ausdauernd und lange, aber sie bieten unseren Insekten keinen Nektar. Ein bekanntes Beispiel für eine solche Pflanze ist die bei uns so beliebte Forsythie. Trotz der vielen gelben Blüten im frühen Frühjahr, bringt sie den Insekten nichts, wie anders ein wolliger Schneeball, oder eine Felsenbirne, die nicht nur viele Insekten anziehen, sondern uns auch mit einem leuchtend gelben oder roten Laub im Herbst erfreuen.

Neben diesen Beispielen gibt es unzählige Pflanzenarten, die nicht nur schön anzusehen sind, sondern auch viele verschiedene Insekten in Ihren Garten locken können.

Eine grosse Vielfalt von Insekten und einheimischen Pflanzen ist nicht nur wichtig für ein gesundes Ökosystem, sie machen den Aufenthalt im eigenen Garten zu einer grossen Freude. Ein Spaziergang durch den eigenen Garten wird dann zur Entdeckungsreise.


75 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page